Creglingen

Niedersteinach Im Einsatz für den neuen Spielplatz

Säger erschaffen Bank und Tiere

Archivartikel

Niedersteinach.Der Creglinger Stadtteil Niedersteinach erhält einen neuen Kinderspielplatz. Mit viel Eigenarbeit haben die Bewohner des Ortes ihren Spielplatz errichtet.

So entstand auch bei dem Niedersteinacher Einwohner Achim Pochert von „Kunst am Holz“ die Idee, ein paar nette Figuren für den Spielplatz zu erstellen.

Rekordteam „Eichenart“

Achim Pochert und Ludmilla Ens sind seit 2017 Mitglieder des Rekordteams. Sie luden Schnitzer für ihr Vorhaben nach Niedersteinach ein. Das Arbeitstreffen findet vom 28. bis 30. Juni statt.

Das Rekordteam „Eichenart“ ist bekannt aus Funk und Fernsehen. Bestehend aus drei Sägerinnen und acht Sägern erstellten sie im Mai 2017 auf Schloss Gutenberg bei Naburg den weltgrößten Bären mit 9,61 Meter Höhe. Getoppt wurde das ganze 2018 mit einem imposanten Steinzeitmensch in Lonsee.

Diese Figur stellt den Künstler des weltbekannten, historischen Löwenmenschen bei der Arbeit dar. Viele tausend Besucher bestaunten schon diese beiden Werke.

Es wird an dem Wochenende in Niedersteinach laut werden. Die Späne werden fliegen, denn es wird mit der Kettensäge geschnitzt.

Eine Ruhebank und verschiedene Tierfiguren werden die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler von Freitag, 28. Juni, bis Sonntag, 30. Juni, mit der Kettensäge für den neuen Spielplatz in Niedersteinach erstellen.

Interessierte Zuschauer sind willkommen, die Künstler bei der Arbeit zu bestaunen.