Creglingen

Allianz fränkischer Süden Abfuhr erhalten

„Wollen diesen Weg nicht“

Creglingen.Die Allianz fränkischer Süden hätte gern einen ihrer Kulturwanderwege bis nach Creglingen geführt. Die Stadtverwaltung Creglingen hat dankend abgelehnt, wie jetzt aufgrund einer Nachfrage von Stadtrat Jürgen Dehner bekannt wurde.

14 Kommunen im südlichen Landkreis Würzburg haben sich zu einer Allianz zusammengeschlossen, um gemeinsam die Mitgliedsgemeinden zu stärken. Eines der Projekte sind verschiedene Rad- und Wanderwege (wir berichteten). SPD-Stadtrat Jürgen Dehner fragte in der jüngsten Sitzung des Creglinger Gemeinderates nach, weshalb die Allianz auf ihre Anfrage bei der Creglinger Stadtverwaltung von dort keine Antwort erhalten habe. Diese Antwort gab es nun von Bürgermeister Uwe Hehn: „Wir wollen diesen Weg nicht“. Hehns Begründung: Man habe kein Personal, um einen zusätzlichen Wanderweg auf Creglinger Gemarkung zu pflegen. „Die Natur wächst verdammt schnell“, so der Verwaltungschef. Man finde keine ehrenamtlichen Personen, die die Pflege übernehmen würden, meinte Uwe Hehn. Auch Jürgen Dehners Vorschlag, für die Wegführung eventuell bereits bestehende Wanderwege zu nutzen, fiel bei der Verwaltung nicht auf fruchtbaren Boden. Hehn nochmals: „Wir lehnen diesen Weg ab“.

SPD-Stadträtin Anita Bone-Czerniejewski wollte das Thema nicht auf sich beruhen lassen und plädierte dafür, sich in einer der kommenden Sitzungen generell mit dem Thema zu befassen. „Das Thema ist wichtig“, so die Stadträtin. abo