Fechten

Fechten Am Tag nach Bekanntwerden des Vergleichs zwischen Fechttrainer und Landessportverband ist noch längst nicht wieder „alles in Butter“ / Behr: „Unfassbar!“

„An Grenzen des Erträglichen gegangen“

Dass mit dem am Mittwoch geschlossenen Vergleich zwischen einem gekündigten Fechttrainer aus Tauberbischofsheim und dem Landessportverband (wir berichteten) nicht von jetzt auf nachher eitel Sonnenschein herrschen würde bei den Betroffenen und in deren Umfeld, war klar. Und als wollte das Wetter die Situation im und rund ums einst so ruhmreiche Fechtzentrum dokumentieren, so regnete es in

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4787 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00