Fechten

Kritik vom Sportverband Grund für Verlegung eines Gerichtstermins angeblich „nicht richtig angegeben“ / Gerichtssprecher bestätigt FN-Aussage / Vorwurf vom LSV:

„Falsche Darstellung von Tatsachen“

Archivartikel

Der Landessportverband wirft den FN eine „falsche Darstellung von Tatsachen“ vor und droht mit einer Gegendarstellung.

Der Vorwurf gegen die Fränkischen Nachrichten wiegt schwer. In einer von seiner Referentin für Kommunikation, Ricarda Droste, per Newsletter verbreiteten Pressemitteilung titelt der Landessportverband Baden-Württemberg (LSV): „Falsche Darstellung von Tatsachen im Fall

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4161 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00