Fechten

FC ist mit zehn Teilnehmern in Foggia vertreten

Archivartikel

Die Europameisterschaft der Kadetten (U17) und Junioren (U20) im Fechten findet vom 22. Februar bis 3. März in Foggia, Italien, statt. Der Fecht-Club Tauberbischofsheim stellt mit zehn Teilnehmern die größte Anzahl an deutschen Fechter. In der laufenden Saison konnten die Nominierten mit nationalen und internationalen Turniersiegen oder Finalplatzierungen glänzen. Es starten bei den Kadetten (U17): Lina Zerrweck (Damendegen), Ylvi Schillinger (Damensäbel), Sedat Bakay (Herrendegen), Arwen Borowiak (Herrenflorett) und Leon Kuzmin (Herrensäbel). Bei den Junioren (U 20) gehen an den Start: Aliya Dhuique-Hein und Pia Ueltgesforth (Damenflorett), Luis Klein und Arwen Borowiak (Herrenflorett) sowie Louis Haag (Herrensäbel). Auf dem Bild (von links): Leon Kuzmin, Louis Haag, Arwen Borowiak, Sedat Bakay, Aliya Dhuique-Hein, Pia Ueltgesforth, Ylvi Schillinger und Lina Zerrweck. Es fehlt Luis Klein. Bild: Fechtclub