Fechten

Fechten Mit bestem Ergebnis bei einem Grand-Prix rückt Anna Limbach auf Weltranglisten-Platz 10 vor

Guichot: „Keinen Respekt gezeigt“

Archivartikel

Die Dormagenerin Anna Limbach hat mit Rang 3 beim Damensäbel-Grand-Prix in Seoul endgültig ihre Zugehörigkeit zur Weltspitze bestätigt, zudem erstmalig in ihrer sportlichen Karriere einen Podiumsplatz bei einem Grand-Prix erreicht. Die deutschen Säbel-Herren verpassten an gleicher Stelle knapp den Einzug in die Finalrunde.

„Das war eine starke Leistung von Anna“, bescheinigte ihr

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2141 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00