Fechten

Fechten Guter Start in die Olympia-Qualifikation

Max Hartung wird Dritter

Archivartikel

Beim ersten Turnier in der Qualifikationsphase für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio platzierte sich Max Hartung (TSV Bayer Dormagen) auf dem dritten Platz. Hartung, der durch seine Platzierung auf Rang drei der Weltrangliste gesetzt ist, focht sich souverän durch seine Kämpfe in der Direktausscheidung. Im Achtelfinale gewann er gegen Xu aus China (15:8). Gegen den Russen Ibragimov siegte er ebenfalls (15:13).

Erst gegen den Koreaner Sanguk Oh im Halbfinale verlor der Dormagener deutlich 2:15. Benedikt Wagner und Matyas Szabo (beide TSV Bayer Dormagen) qualifizierten sich ebenfalls für die Hauptrunde. Szabo schied in der 64er Direktausscheidung aus (14:15 gegen Wang aus China) und Wagner im 32er gegen Homer (USA). Sie belegten Rang 42 und 30.

Anna Limbach (TSV Bayer Dormagen) belegte im Damensäbel den 13. Platz. Im Achtelfinale schied sie knapp gegen die Russin Galiakbarova aus (14:15). Julika Funke (FC Würth Künzelsau) qualifizierte sich ebenfalls für den zweiten Tag, schied allerdings in der 64er Direktausscheidung gegen die Französin Queroli (6:15) aus. stk