Fechten

Fechten Florett-Fechterinnen aus Werbach und Tauberbischofsheim haben bei der EM in Düsseldorf den anvisierten Sprung aufs Treppchen verpasst

Minimalziel erreicht – mehr aber nicht

Archivartikel

Einmal Silber und zweimal Bronze: So lautet die Bilanz der deutschen Fechter vor dem Schlusstag der Europameisterschaften in Düsseldorf. Das weibliche Florett-Team, bestehend aus Leonie Ebert, Carolin Golubytsykyi und Anne Sauer (alle Futeure Fencing Werbach) sowie Eva Hampel (Fecht-Club Tauberbischofsheim) wurde am Freitag Vierter, die Degenherren belegten Platz sieben.

Die deutschen

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3048 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00