Fränky'sche Nachrichten

Ostwind: Der große Orkan

Aufregendes Abenteuer

In einem Gewitter strandet die reisende Pferdeshow Equuleus auf Gut Kaltenbach. Ostwind und Ari, die sich in Mikas Abwesenheit um den Ausnahmehengst kümmert, helfen den Artisten in „Ostwind – Der große Orkan“ von Lea Schmidbauer (Alias Entertainment, 272 Seiten, 14,99 Euro) aus dem Dilemma: Akrobatik auf dem Pferd: Ari ist sofort begeistert. Und obwohl sie von der faszinierenden Welt des Kunstreitens magisch angezogen wird, sieht Ari auch die Schattenseiten, die das Zirkusleben für die Pferde bereit hält. Als der vierbeinige Star der Truppe, Orkan, ausfällt, schmiedet sie mit dem Zirkusjungen Carlo einen waghalsigen Plan. Wird sie es mit Ostwind schaffen, die Show zu retten und Equuleus einen Eintritt in die schillernde Zirkuswelt in Monte Carlo zu verschaffen? Denn das ist der größte Wunsch von Zirkusdirektor Yiri, der sich jedoch im Laufe des Geschehens von seiner verbrecherischen Seite zeigt. Dann kehrt endlich Mika aus Amerika zurück, um ihren geliebten Ostwind und Ari vor dem Schlimmsten zu bewahren. . .

Die Ostwind-Reihe um Deutschlands beliebtestes Pferd hat schon viele Pferdeliebhaber begeistert. Auch Band 6 verspricht wieder ein aufregendes Abenteuer für die Bewohner von Gut Kaltenbach.