Fränky'sche Nachrichten

Der Pfleger des Jahres

Niemand liegt gerne im Krankenhaus. Aber wer als Patient dort auf Marcel Becker trifft, der fühlt sich vielleicht nicht mehr ganz so schlecht. Denn Marcel Becker ist ein besonders netter Pfleger. Er lacht viel mit den Patienten und macht ihnen Mut. „Und manchmal singe ich mit Schwester Jutta auf dem Flur“, sagt er.

Weil er so toll ist, hat Marcel Becker nun eine Auszeichnung bekommen: Er ist Pfleger des Jahres.

Der 24-Jährige arbeitet in der Stadt Mainz in Rheinland-Pfalz. Er findet, dass Lächeln und Spaß den kranken Menschen hilft. „Wenn ein Patient lächelnd in den Operationssaal fährt, kommt er auch frohgemut wieder raus“, sagt er.

Besonders toll ist es für ihn, wenn jemand gesund wird und das Krankenhaus wieder verlassen kann.