Fränky'sche Nachrichten

Thema Klimawandel „Paulas Reise – oder – Wie ein Huhn uns zu Klimaschützern machte“

Die FN verlosen drei Exemplare

Archivartikel

Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf das Leben der Menschen rund um den Globus? Wo und wie sind die Folgen für Mensch und Natur bereits besonders spürbar? Und was kann jeder Einzelne von uns dazu beitragen, um den Klimawandel aufzuhalten? Paula und ihre Familie haben sich auf eine spannende Reise um die Welt begeben, um Antworten auf diese Fragen zu finden.

Mit Zwerghuhn Emma fängt alles an: Mitten im Dezember legt sie ihr erstes Ei. Kein Wunder, dieser Winter fühlt sich nämlich eher wie ein Frühling an. Aber warum? Um das zu verstehen, macht Paula mit ihren Geschwistern und ihren Eltern eine unglaubliche Weltreise auf den Spuren des Klimawandels.

Sie wollen herausfinden, wie Menschen, Tiere und Pflanzen damit umgehen, wenn ihr Lebensraum durch den Klimawandel aus den Fugen gerät.

Aus der Sicht von Tochter Paula und ihren drei Geschwistern erzählt, gelingt es Jana und Jens Steingässer, in dem Buch „Paulas Reise oder Wie ein Huhn uns zu Klimaschützern machte“ (Verlagsgruppe Oetinger/Hamburg, 144 Seiten, 17 Euro) Kindern das abstrakte Thema Klimawandel auf einer authentischen und persönlichen Ebene nahezubringen und geben viele Tipps wie man ihm im Familien-Alltag begegnen kann.

Zahlreiche Fotos bieten einen faszinierenden Einblick in die Abenteuerreise der Familie. Als besonderes Extra endet „Paulas Reise“ mit einem Interview, das Paula mit Jostein Gaarder zum Thema Klimawandel geführt hat.