Fränky'sche Nachrichten

Dübel unter der Lupe

Archivartikel

Dübel gibt es heutzutage in vielen Formen, Größen und Farben. Am häufigsten ist der Spreizdübel von Artur Fischer. Aber es gibt noch andere Sorten, denn der Fischer-Dübel ist nicht für alle Wände nicht geeignet.

Sucht man einen Dübel, ist das Material der Wand wichtig. Wenn man etwas befestigen will, sollte man wissen, woraus die Wand besteht. Als nächstes sucht man sich die richtige Dübelgröße. Entscheidend ist dabei das Gewicht des Gegenstands, den man anbringen möchte.

Dabei sollte man daran denken, dass auf dem Regal später vielleicht Bücher stehen sollen oder in den Küchenschrank Geschirr eingeräumt wird. Und zuletzt: Die Schraube, die in den Dübel hineingedreht wird, muss natürlich immer zur Größe des Dübels passen.