Fränky'sche Nachrichten

Feier mit Maskottchen

Er steht am Rande der Skipiste. Plötzlich taucht er bei der Siegerehrung auf dem Podest auf. Auch auf den Plätzen der Zuschauer sieht man ihn manchmal. Wer ist wohl gemeint? Sein Name ist Soohorang – und er ist das Maskottchen der Olympischen Winterspiele.

Die Wettbewerbe werden gerade in der Stadt Pyeongchang im Land Südkorea ausgetragen. Den Tiger Soohorang gibt es in vielen Formen: etwa als großes Maskottchen und als Stofftier.

Auch die Medaillen-Gewinner bei den Siegerehrungen bekommen so eine kleine Figur. Darunter war am Sonntag zum Beispiel der Snowboarder Redmond Gerard. Er kommt aus dem Land USA. Mit 17 Jahren gehört er zu den jüngsten Sportlern bei den Winterspielen. Nun freute er sich über Gold – zusammen mit dem Tiger Soohorang.