Fränky'sche Nachrichten

Früher hieß es „Erstkläßler und „Stengel“

Archivartikel

Als deine Eltern zur Schule gingen, haben sie wahrscheinlich viele Wörter noch anders schreiben gelernt als du.

Zum Beispiel hieß es in der Vergangenheit einmal „Stengel“ statt wie heute „Stängel“. Und „Erstkläßler“ statt „Erstklässler“ sowie „Känguruh“ statt „Känguru“.

Lange schon schwirrte die Idee umher, die Rechtschreibung einfacher zu machen.

Schließlich kamen viele schlaue Leute zusammen und überlegten, was alles geändert werden sollte. Doch als sie ihre Ideen vorstellten, gab es viel Streit.

Schließlich entschieden die Kultur-Politiker: Wir führen ein paar Änderungen ein, aber nicht alle. Ab dem 1. August 1998 traten die neuen Regeln an allen Schulen in Kraft – also vor fast genau 20 Jahren.

Einige Vorschläge aber schafften es nicht in die Reform. So sollte „Restaurant“ eigentlich „Restorant“ geschrieben werden und „Rhythmus“ eigentlich „Rytmus“.