Fränky'sche Nachrichten

Lichtertüte selbst gemacht

Archivartikel

Halloween steht vor der Tür. Dir fehlt aber noch die gruselige Ausrüstung? Kein Problem! Hier bekommst du einen Tipp für eine Deko, die du fix selbst machen kannst. „Ganz schnell kann man aus Butterbrottüten, einem schwarzen Stift, Teelichtern und kleinen Gläsern tolle Lichtertüten basteln», empfiehlt eine Expertin. «Einfach die Tüten bemalen und durch ein Licht erleuchten lassen“, erklärt sie.

Die zehnjährige Ella probiert es aus. Sie lässt sich von ihrer Mutter Tüten für Butterbrot geben und malt darauf gruselige Gesichter und kleine Gespenster. „Ich hab Spinnen, einen schwarzen Kater und ein Gruselgesicht gemalt“, sagt Ella. Dann stellt sie ein Teelicht in ein kleines Glas und setzt es vorsichtig in die Tüte. Zum Schluss platziert sie alle fertigen Lichtertüten vor der Tür. Als es dunkel wird, zünden Ellas Eltern die Teelichter an. Schon flackern vor der Tür ein gruseliges Gesicht, Spinnen und ein schwarzer Kater in der Dunkelheit.