Fränky'sche Nachrichten

Seltenen Vogel entdeckt

Archivartikel

Der Vogel-Forscher Ingo Ludwichowski ist ein bisschen aufgeregt. Er hat vor einigen Tagen einen sehr seltenen Vogel entdeckt: eine Sperber-Gras-Mücke. Dieser grauweiße Vogel gehört in Deutschland zu den gefährdeten Arten.

Es ist der Höhepunkt der bisherigen Saison, schwärmte der Vogel-Forscher. Denn so eine Sperber-Gras-Mücke hatte er zuletzt vor 30 Jahren gesehen. „Damals brüteten noch einige“, sagte er. Sperber-Gras-Mücken bauen ihre Nester in dichten, dornigen Hecken. Am liebsten mit Weideflächen zwischen den Gebüschen. Aber viele solcher Hecken wurden in den vergangenen Jahren entfernt. Dadurch verloren diese Vögel Teile ihres Lebensraums in Deutschland.

Der Forscher hat der Sperber-Gras-Mücke nun einen kleinen Ring um das Fußgelenk geknipst, damit die wiedererkannt werden kann. So sammeln Forscher weitere Informationen über Vögel.