Fränky'sche Nachrichten

Starke Samen

Fränky kennt "Starkmacher"

Spinat macht stark. Das haben viele Menschen in Europa vom Comic-Seemann Popeye (gesprochen pop-ei) gelernt. Zur Zeit sprechen viele aber über einen anderen Starkmacher: die Samen der Chia-Pflanze. Sie sind so groß wie eine winzige Perle. In Mittelamerika kennen und nutzen die Menschen Chia-Samen schon lange. Das kommt noch aus der Zeit der Maja. Dieses Volk wusste viel über diese Samen. Zum Beispiel, dass sie voller Nährstoffe stecken. Die Menschen haben sie gegessen oder als Medizin benutzt. Die Maja haben die Samen Chia genannt. "Chia" bedeutet "stark". Inzwischen gibt es das Volk der Maja nicht mehr. Aber die Chia-Pflanzen werden bis heute in Mittelamerika angebaut. Auch Bauern in Afrika bauen jetzt Chia-Pflanzen an. Sogar Forscher in Deutschland wollen versuchen, die starken Samen hier zu pflanzen.