Freudenberg

Deutsch-Französischer Club

Auf den Spuren von Julius Echter

Freudenberg.Ziel des Jahresausfluges des Deutsch-Französischen Clubs Freudenberg war die hochkarätige Ausstellung unter dem Titel "Julius Echter - Patron der Künste" des Martin-von-Wagner-Museums in Würzburg. Der gebürtige Freudenberger Dr. Markus Maier, Kurator der Ausstellung, begrüßt die Mitglieder des Clubs und ihre Gäste.

Anlässlich des 400. Todestages von Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn (1545 bis 1617) waren hier rund 200 Exponate zu bestaunen. Einen sehr guten Einblick in das Wirken von Julius Echter gab Dr. Markus Maier in seiner sehr interessanten und aufschlussreichen Führung. Sogar ein Bildstock aus Freudenberg, wenn auch leider nur als Fotografie, zierte die Ausstellung.