Freudenberg

Forstwirtschaft Vom Sturmtief „Eberhard“ nicht betroffen / Weniger Holz als möglich eingeschlagen

Fast 75 000 Euro Gewinn erwirtschaftet

Archivartikel

Freudenberg.Ein Mal im Jahr hat der erste Stellvertreter des Bürgermeisters, Lars Kaller, seinen „großen Auftritt“ im Gemeinderat. Dann allerdings in anderer Funktion, nämlich als den für den Freudenberger Stadtwald zuständigen Revierförster. Und mit schöner Regelmäßigkeit erntet er dabei großes Lob und hohe Anerkennung Kollegen.

Das war auch am Montag nicht anders. Mit der Bemerkung, es sei

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2335 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00