Freudenberg

Historientage Freudenberger hatten sich viel Mühe gegeben, um ein rundum gelungenes Fest mit viel Spektakel auf die Beine zu stellen / Regen drückte die Besucherzahl

Mit Feuereifer den Hammer geschwungen

Archivartikel

Ausgerechnet an dem Wochenende, an dem die zweiten Freudenberger Historientage stattfanden, machte der diesjährige Traumsommer eine kurze Pause.

Freudenberg. „Wozu dann all die Mühe? Alles umsonst“, seufzte Graf Asmus – und verschied. Die Organisatoren der Freudenberger Historientage, die am Wochenende im Rahmen der Kulturwoche auf der Burg in der Kleinstadt mit Herz stattfanden, hätten

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3122 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00