Freudenberg

Pro Musica Neunkirchener Volksmusiker in Landshut geehrt / Jubiläumsfeier Ende Juni

Musikverein Bavaria erhält Plakette

Archivartikel

Neunkirchen.Edwin Schell und Veronika Schidlo, die beiden Vorsitzenden des Musikvereins Bavaria Neunkirchen (Kreis Miltenberg), fuhren jüngst nach Landshut. Begleitet wurden sie von Philipp May und Ralf Schidlo, zwei weiteren Vertretern des Vereins.

Im schönen Prunksaal des Rathauses nahmen die vier die Pro Musica Plakette entgegen, die ihnen vom Kunstminister Bernd Sibler überreicht wurde. Diese Auszeichnung verleiht der Bundespräsident an Vereine, die auf mindestens 100 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken können.

Goppel überreicht Auszeichnung

Der Präsident des Bayerischen Musikrats Dr. Thomas Goppel begrüßte 17 weitere Musikvereine und 15 Chöre. Umrahmt wurde die Veranstaltung von einer Gruppe junger Musiker, sowie dem Vokalensemble des Chores der Polizei München. Nach dem offiziellen Teil durften die Musiker und Sänger sich noch über einen Stehempfang freuen, bei dem man sich in geselliger Runde näher kennenlernte. Der Musikverein Bavaria Neunkirchen feiert sein 100jähriges Bestehen vom 27. bis 30. Juni. Es beginnt am Donnerstag, 27. Juni, mit einem Benefizkonzert mit Musikern des Heeresmusikcorps aus Veitshöchheim. Die Karten dafür sind im Vorverkauf bei der Metzgerei Ulrich, sowie bei dem ersten und der zweiten Vorsitzenden erhältlich.

Weiter geht es am Freitag am Gemeinschaftshaus mit Party und Stimmungsmusik mit den Franken Bengel. Am Samstagabend spielen die „Hundheimer Mussich“ auf. Der Sonntag beginnt mit einem Gottesdienst in der Kirche.

Anschließend spielt der Musikverein Rauenberg beim Frühschoppen, bei dem langjährige Musiker geehrt werden. Der Nachmittag wird von verschiedenen Gastkapellen gestaltet.