Freudenberg

Kunst Vernissage der Ausstellung „sun city“ in der Amtshausgalerie am Samstag, 30. März

These, Antithese und Komplex

Freudenberg.Die Amtshausgalerie in Freudenberg ist dafür bekannt, dass es hier immer wieder interessante Ausstellungen gibt.

Die nächste Ausstellung bestreitet der in Wertheim geborene Künstler Reiner Pfeiffer.

Im Speziellen geht es in der Ausstellung „sun city“, von Pfeiffer um These und Antithese, in einem Werkkomplex. Es divergieren die einzelnen Haltungen, und ergeben dennoch einen Brei aus dem das Leben geschöpft wird.

Die Entpersonalisierung

Im Übergeordneten beschäftigt sich der Künstler ganz generell mit der Auflösung, der Entpersonalisierung als Schöpfer eines stringenten Markenzeichens. Dennoch wird das Werk durch rote Fäden vor dem völligen Verlöschen bewahrt.

Reiner Pfeiffer, geboren in Wertheim, leitet seit 1993, nach seinem Studium an der Akademie der bildenden Künste in Nürnberg, das „Institut zur Beibehaltung Ästhetischer Gewohnheiten“ in Wertheim. Neben Ausstellungen in Würzburg, Nürnberg, Berlin und München hat der Akademiepreisträger und Meisterschüler Reiner Pfeiffer bereits 2007 mit der Amtshausgalerie der Stadt Freudenberg zusammengearbeitet.

Vernissage der Ausstellung ist am Samstag, 30. März, 19.30 Uhr in der Amtshausgalerie der Stadt Freudenberg, Burgweg 1, 97896 Freudenberg