Fußball

Kreisklasse B1 Buchen M. Hammoud trifft acht Mal / SG Rippberg-Wettersd./G. ist Vizemeister

„Aufstiegsballerei“ des TTSC

Schweinb. II – Gommersd.III 1:5

Die Heimmannschaft startete unkonzentriert und so führten die Gäste bereits nach elf Minute mit 3:0. In der 22. und 50. Minute erhöhten die Gäste auf 5:0. Die Heimmannschaft ließ die Köpfe nicht hängen und in der 88. Minute gelang noch der Treffer zum 1:5-Endstand.

Buch/B./E./G.II – Hettingen II 0:2

Hettingen erzielte in der 41. Minute das 1:0. In der 74. Minute fiel das 2:0 für die Gäste.

FSV Dornberg – TTSC Buchen 1:17

Die Treffer für die Gäste erzielten: Hammoud (8x), Cakar (3x), Güler (2x), Özen (2x), Aydin und Taner. Den Ehrentreffer für den FSV erzielte F. Böna in der 75. Minute.

Donebach II – Sennfeld/ R./ L. II 2:3

Die Heimelf verschlief die erste Hälfte total und musste zur Pause nicht nur einen 0:2-Rückstand hinnehmen, sondern auch eine Gelb-Rote Karte. In der zweiten Hälfte zeigten sich die „Grün-Weißen“ engagierter. Die Gäste jedoch nutzten ihre einzige Torgelegenheit zum 3:0. Zwar bäumte sich der FC nochmals auf und verkürzte durch Habedank und Ohmert, die Niederlage war aber dennoch nicht mehr zu verhindern.

Rippberg/W./G. – Höpfingen III 2:0

Im Topspiel setzte sich die Heimelf verdient mit 2:0 durch und hat den zweiten Tabellenplatz und die Relegation damit sichergestellt. Durch einen Doppelschlag kurz vor der Pause durch T. Berberich per Elfmeter und T. Sauer wurden die Weichen bereits vor dem Halbzeitpfiff auf Sieg gestellt. Aufgrund der weiteren vorhanden Torchancen geht der Sieg absolut in Ordnung.

Merching. – Großeicholzh/S.II 0:1

Der TSV Merchingen spielte von Beginn an mit acht Mann. Man gestaltete das Spiel ausgeglichen. Nach einer Unachtsamkeit beim TSV ging Großeicholzheim in der 53. Minute mit 1:0 in Führung. Nach einer Gelb-Roten Karte für den TSV in der 60. Minute spielte man mit zwei Mannweniger. Der TSV steckte nicht auf. Trotz einigen weiteren Chancen auf beiden Seiten blieb es bei dem 1:0 der Gäste.