Fußball

Kreisklasse A Buchen Noch ein Knaller zum Abschluss

Ballenberger Kraftakt

Archivartikel

So schnell wie die Saison begonnen hat so schnell ist sie auch wieder vorbei. Am Sonntag werden die Schiedsrichter zum letzten Mal die Spiele der Saison 2017/2018 anpfeifen. Für viele heißt das in den letzten Minuten noch einmal, alles zu geben, um die Runde würdig abzuschließen.

Das spannendste Duell: Der SV Ballenberg gegen den SV Hettigenbeuern. Für beide Teams geht es um nicht weniger, als den sicheren Aufstieg. Der SVB übertraf im letzten Spiel gegen Altheim alle Erwartungen und rückte bis auf zwei Punkte auf den zwölften Platz heran – in der kommenden Begegnung wird das Fackelmann-, Müller-Gulden Gespann versuchen die gleiche Leistung noch einmal abzurufen. Hettigenbeuern war im letzten Spiel nicht ganz so erfolgreich und wird spielerisch noch einiges drauflegen müssen, um sich den sicheren Klassenerhalt zu packen.

Auf der anderen Seite der Tabelle hat Sennfeld/Roigheim den Aufstieg gepackt und will nun Auftrag den zweiten Platz zu verteidigen. Gegen Laudenberg muss die SpG hier noch ein letztes Mal alles geben, damit der zweite Platz endgültig gesichert ist. Auch beim FC Hettingen haben am Donnerstag die Korken geknallt. Die anvisierte Rückkehr in die Kreisliga ist geschafft. Nun spielen die Wolf-Mannen gegen die Spielgemeinschaft Schloßau/Mudau II und steht vor einem deutlichen Heimsieg.

Aus sportlicher Sicht interessant ist auch das Duell zwischen den Schlierstädtern und den Altheimern – auch wenn der SVS hier mit Sicherheit die Favoritenrolle einnimmt, wird der VfB nichts unversucht lassen, um den vierten Platz der Blatz-Elf in Gefahr zu bringen.

Von Großeicholzheim bis Altheim kann an diesem Spieltag in der Tabelle auch noch einiges passieren und jede Mannschaft wird darauf drängen, ein paar Plätze gut zu machen, um sich anschließend in die wohlverdiente Sommerpause zu begeben.