Fußball

Kreisklassen C1 und C2 TBB Lokalderby zur Königshöfer Messe

Beckstein im Angriffsmodus

Der SV Schönfeld hat am vorigen Wochenende in der Kreisklasse C1 Tauberbischofsheim ein Ausrufezeichen gesetzt, indem er das Derby gegen den TuS Großrinderfeld II für sich entschied und den im Aufstiegskampf vermutlich schärfsten Konkurrenten im Aufstiegskampf schlug. Dennoch droht am Sonntag der Verlust der Spitzenposition, weil der SVS spielfrei ist und der TuS sein Heimspiel gegen Schwabhausen II wohl für sich entscheiden wird.

Zum Messespiel hat bereits am morgigen Samstag die SG Beckstein/Königshofen II die SG Gerlachsheim II/Lauda II zum Lokalderby zu Gast. Mit einem Heimsieg könnte Beckstein den bislang schon guten Saisonstart weiter veredeln. Ebenfalls gut aus den Startlöchern gekommen ist die SG Oberbalbach/Unterbalbach II, die bei der SG Pülfringen II/Bretzingen II allerdings vor einer höheren Hürde steht.

Die schon vor der Saison stark eingeschätzten Mannschaften zeigen in der Kreisklasse C2 Tauberbischofsheim vom Saisonstart an, dass es für die anderen Teams schwer wird, mit in den Aufstiegskampf einzugreifen. Spitzenreiter SV Nassig III bekommt es am Wochenende mit dem FV Brehmbachtal III zu tun und damit mit einer für ihn bislang unbekannten Mannschaft. Problemlos dürfte sich der FC Hundheim/Steinbach II gegen die bisher noch punktlose TSG Impfingen II durchsetzen.

Bis auf Platz 3 vorrücken kann - weil der TSV Kreuzwertheim II dieses Mal spielfrei ist - der Sieger des Lokalderbys zwischen der SG Kembach/Höhefeld II/Dertingen II und dem FC Eichel, das in Höhefeld stattfindet. uwb