Fußball

Kreisklasse A Buchen Schlierstadt holt bei der Sindolsheim/R. drei weitere wichtige Punkte / Spielabbruch in Laudenberg nach muskulären Problemen des 23. Mannes

Berolzh./H. übergibt Rote Laterne an Hardh./B. II

Rippb/W. G. – Hettigenbeuern 0:1

Das ganze Spiel war auf schwachen Niveau. Beide Mannschaften hatten jeweils eine gute Chance. In der zweiten Hälfte standen die Gäste tief und lauerten auf Konter. Die SpG lud diese durch viele Fehler im Aufbauspiel zu diesen ein. Richtige Torchancen blieben weiterhin Mangelware. Durch einen kapitalen Fehler in der Abwehr erzielten die Gäste den glücklichen Siegtreffer.

Laudenb. – TTSC Buchen abgebr.

Bereits in der fünften Minute überlistete T. Haas mit einem Freistoß den Gästetorhüter zur 1:0-Führung. Die technisch starken Gästen berannten in der Folgezeit das FVL-Gehäuse, wobei FVL-Torsteher Hüsken einen Gästefreistoß glänzend abwehrte. Bis zur Pause entwickelte sich eine offene Partie mit den klareren Torgelegenheiten für die Platzherren. Leider trat beim Schiedsrichter kurz vor Ende der ersten Hälfte eine muskuläre Verletzung auf, die ihn hinderte, das Spiel nach der Pause weiter zu leiten.

Berolzh./H. – Hardheim/B. II 1:0

Im ersten Spiel nach dem Trainerwechsel merkte man der Heimmannschaft die Verunsicherung an. Trotz optischer Überlegenheit und einigen Torchanchen auf der Heimseite blieb es bis zur Pause beim 0:0. Die fairen, aber offensiv harmlosen Gäste hielten bis zur 75 Minute das 0:0, ehe T. Häfner zum verdienten 1:0 einschob. Was zählt waren die ersten drei Punkte dieser Saison.

Sindolsh./R. II – Schlierstadt 1:3

Der Tabellenführer war in der ersten Hälfte überlegen und traf in der 13. Minute nur die Latte. Torwart Fechner vereitelte in der 22. Minute eine gute Chance der Gäste, und während des ganzen Spiels verhinderte er durch seine gute Leistung Tore des Gegners. Nur in der 44. Minute nutzte Engel ein Missverständnis in der Abwehr zur Führung der Gäste. Nach der Pause wurden die Gastgeber offensiver, aber die Abwehr von Schlierstadt stand gut und nach einem Konter in der 53. Minute erhöhte Münch auf 2:0. Durch ein Eigentor der Gäste in der 58. Minute kam die Spielgemeinschaft wieder zurück und hatte eine gute Chance zum Ausgleich. Aber die Gäste ließen in ihren Bemühungen nicht nach und kamen durch ein Eigentor zum verdienten Sieg.

Krauth./W. - Großeichhholzh. 2:1

C. Bieber brachte bereits in der zweiten Minute die SG Krautheim/ Westernhausen in Führung. P. Galm erzielte in der 31. Minute den Ausgleich. S. Schmetzer brachte in der 44. Minute die Gastgeber wieder in Führung. Das 2:1 war auch zugleich der Endstand.

Adelsh./O. – Oberwittst. /B.II 1:2

Die Gäste erzielten in der siebten Minute das 1:0. N. Eckert glich in der 79. Minute zum 1:1 aus. In der 90. Minute schafften die Gäste durch P. Maier noch den 2:1-Sieg.