Fußball

Kreisklasse B1 Buchen Das Aufstiegsrennen bleibt spannend

Buchen II nun mit besseren Karten

Archivartikel

Höpfing. III – Großeicholzh. II 1:1

Nach einer ausgeglichenen Anfangsviertelstunde ging der Gastgeber mit 1:0 in Front. Fortan wurde Großeicholzheim präsenter. Nach dem Wechsel übernahm der SVG mehr und mehr die Initiative und erzielte folgerichtig das 1:1. Trotz bester Chancen der Gäste brachte der TSV das Unentschieden mit Glück, Geschick und einer herausragenden Torwartleistung über die Zeit.

TSV Buchen II – FC Donebach II 3:1

Buchen begann druckvoll, und nach wenigen Minuten kratzte ein Donebacher einen Heber von Felch von der Linie. Das Anrennen der Einheimischen gegen die massierte Gästeabwehr wurde nach einer halben Stunde belohnt, als Kapitän Pemmerl das 1:0 gelang. Wenig später erhöhte Felch auf 2:0. Kurz nach Wiederbeginn hatte Donebach Pech mit einem Lattenschuss. Mitte der zweiten Hälfte erhöhte Felch auf 3:0. Kurz vor Spielende gelang Donebach mit einem Kopfball nach einem Freistoß noch der Anschlusstreffer.

Walldürn II – Hainstadt 1:0

Die Gastgeber waren am Drücker, aber ein Torerfolg wollte sich vorerst nicht einstellen. Doch nach Hereingabe von S. Sen vollendete nach 35 Minuten S. Hamberger aus kurzer Distanz zum 1:0. Kurz darauf sprang ein strammer Schuss von A. Haun von der Lattenunterkante vor der Linie auf. Einen guten Freistoß von A. Haun lenkte der Gäste-Torsteher über die Queraltte. Die Platzherren machten aus ihren Strafraumszenen zu wenig, sonst hätte es längst höher stehen müssen. Merchingen– Ballenberg / O. III 2:0

Schon in der sechsten Minute ging Merchingen mit einem gut vorgetragenen Angriff durch A. Brümmer in Führung. In der 47. Minute erhöhte S. Dincer mit einem Strafstoß auf 2:0. Die letzten 20 Minuten wurden noch einmal hektisch, als der Schiedsrichter zwei Gelb-Rote und eine Rote Karte zeigte. Der Sieg war in dieser Höhe verdient .

Buch/B./G./A.II – Eubigheim 0:6

Es lag kein Spielbericht vor.