Fußball

Kreisklasse B1 Buchen Großeichholzheim ohne Glück im Abschluss

Buchen siegt im Spitzenspiel

Archivartikel

Höpfing. III – Sennf./R.III/L. II 1:0

Von Beginn an nahmen die Einheimischen das Heft in die Hand und schnürten die Gäste in der eigenen Hälfte ein. Teils einhundertprozentige Chancen wurden jedoch nicht genutzt. Erst D. Stöckel erlöste den TSV in der 70. Minute mit seinem Führungstreffer. Trotz der drückenden gelb-blauen Überlegenheit über fast die gesamte Partie wären die Gäste in der Nachspielzeit fast noch zum Ausgleich gekommen, hätte M. Schüßler im TSV-Tor nicht zwei Mal überragend pariert.

Ballenberg /O. II – Donebach II 0:3

Die Gäste aus Donebach kamen gegen die SG zu einem verdienten 3:0-Auswärtssieg. Zur Pause lagen sie mit 1:0 in Front und erzielten im zweiten Spielabschnitt noch zwei weitere Tore zum 3:0-Endstand.

Grosseicholz. II – TSV Buchen II 0:3

Bereits nach sieben Minuten erzielte R. Müller den Treffer zum 1:0 für die Gäste. Im Anschluss spielten die Gastgeber stärker, verwerteten aber selbst 100-prozentige Chancen nicht. So erzielten Makosch mit einem Solo in der 70. Minute und Werner in der 85. Minute die Treffer zum verdienten 3:0 für die Buchener.

Hainst./H. II – Buch/B./G./A. II 3:4

Im Spiel der Tabellennachbarn begann die Spvgg. spielstark und selbstbewusst und belohnte sich nach zehn Minuten mit dem 1:0, das durch einen Konter über T. Popp und S. Franke schön herausgespielt wurde. Die Gäste agierten in der ersten Halbzeit häufig mit langen Bällen, was Unruhe in die Abwehr der Heimelf brachte. Durch einen individuellen Fehler der Heimelf glichen die Gäste dann nach einer halben Stunde aus. Nach der Pause kam die Spvgg. stark aus der Kabine und ging erneut in Führung. Nach diesem Tor nahm das Spiel an Härte zu und wurde hitziger. Doch die SG aus Erfeld gab nicht auf und kämpfte sich durch den erneuten Ausgleich in der 60. Minute zurück ins Spiel. Die Gastgeber gingen zwar erneut in Führung, Erfeld glich in der 70. Minute zum dritten Mal aus. In der letzten Minute erzielten die Gäste durch einen Freistoß den 4:3-Siegtreffer.