Fußball

Tischtennis VfB Bad Mergentheim I verliert knapp 7:9 gegen Markelsheim

Der Meister ist jetzt schon ausgemacht

Herren Bezirksklasse A Gr.1

Markelsheim – Bad Mergent. I 9:7

Zum Spitzenspiel und Lokalderby Erster und jetzt schon Meister (Markelsheim) gegen Zweiter musste der VfB mit Ersatz antreten. Bei den Eingangsdoppeln überzeugte nur das Spitzendoppel der Markelsheimer, Fischer/Höfner. Das Mergentheimer Doppel Pattschull/Schrickel bezwang Tipp/Thomas wie auch Giller/Frey gegen Kimmelmann/Landwehr erfolgreich waren. Die 2:1-Führung für MGH war die Folge. Uhl hatte gegen den Markelsheimer Spitzenspieler Fischer wenig auszurichten.

Pattschull besiegte den früheren Mannschaftskollegen Höfner in vier Sätzen. Giller hatte mit Tippl keine Probleme und erledigte das Spiel in drei Sätzen. Ebenso in drei Sätzen wies Kimmelmann den Mergentheimer Schrickel in die Schranken. Die Überraschung des Tages bot Ersatzmann Mlotek der Landwehr in einem hart umkämpften Spiel auf die Verliererstraße schickte. Frey beendete den ersten Durchgang mit einem Viersatz Sieg gegen Thomas zur 6:3-Führung für die Mergentheimer. Im Spiel der Spitzenleute Pattschull gegen Fischer war der Markelsheimer in drei Sätzen überlegen.

Nun musste Uhl gegen Höfner antreten. Dieses Spiel war einer der Höhepunkte der Begegnung. Uhl verlangte Höfner mit seinem besten Saisonspiel alles ab und musste sich im fünften Satz nach einer 2:0-Führung geschlagen geben. Tippl glich dann gegen Schrickel zum 6:6 aus. Giller besiegte nun Kimmelmann in drei Sätzen und Frey konnte gegen Landwehr nicht gewinnen.

Thomas sicherte gegen Mlotek nun schon mal den 8. Punkt und somit schon mal ein Unentschieden. Endgültig über Sieg oder Unentschieden musste nun das Schlussdoppel Pattschull/Schrickel gegen die Markelsheimer Paarung Fischer/Höfner entscheiden. In der äußerst spannenden und knappen Partie behielten die Markelsheimer mit 11:9 im fünften Satz die Oberhand und entschieden das Spiel mit 9:7.

Herren Kreisliga A Gr. 2

VfB Bad Merg. II – FC Langenb. 8:8

Im Spitzenspiel der Kreisliga A gegen den Tabellenführer Langenburg musste Bad Mergentheim ohne Spitzenspieler Martin Kraft antreten und konnte Langenburg ein Unentschieden abtrotzen.

Die nächsten Spiele der Bad Mergentheimer Tischtennismannschaften: Zum letzten Spiel der Saison empfängt der VfB Mergentheim I am Samstag um 18.30 Uhr den TSV Rossfeld III in der Turnhalle Stadtgarten.

Die Mergentheimer Zweite muss zum letzten Spiel am 13.4.2019 um 18 Uhr beim SC Buchenbach III antreten.

Ebenfalls zum letzten Spiel der Saison muss Bad Mergentheim III bei der DJK-TSV Bieringen am Samstag um 18 Uhr antreten. VfB/Bö