Fußball

Fußball Schon ein Jahr nach der Gründung ist die SpG Rippberg-Wettersdorf/Glashofen aufgestiegen

Der Plan ist aufgegangen

Archivartikel

„Wer ein Tor macht in der Relegation und keines kriegt, der gewinnt am Ende.“ So simpel fasste Christian Werner, Spielertrainer des TSV Buchen II, das entscheidende Relegationsspiel um den letzten freien Platz in der Kreisklasse A Buchen zusammen (wir berichteten bereits am Freitagabend auf www.fnweb.de, Spielbericht unten). Am Ende ging die SpG Rippberg-Wettersdorf/Glashofen als strahlender

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2153 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00