Fußball

Fußball FCS hat sich „den BVB gepunktet“ / Kartenvorverkauf am 19. und 25. Mai

Die Borussia spielt am 12. Juli in Schweinberg

Archivartikel

Was lange währt, wird endlich gut: Das im Zug der Aral-Aktion „Punktet euch den BVB“ gewonnene Freundschaftsspiel des FC Schweinberg gegen die Elf des BVB wird nach längerer Planungsphase am Freitag, 12. Juli, stattfinden. Anstoß wird voraussichtlich um 17.30 Uhr sein.

Wie FCS-Kapitän Steffen Greß mitteilte, reist der BVB mit seinem kompletten Kader, dem Trainerstab und mit hochkarätigen Funktionären wie Carsten Cramer, Hans-Joachim Watzke, Michael Zorc oder Sebastian Kehl an. Auch der längst Kultstatus genießende Stadionsprecher Norbert Dickel bereichert die Veranstaltung. Zugelassen sind insgesamt 5000 Zuschauer.

Die Eintrittskarte für das Spiel wird für jeden Besucher 15 Euro kosten. Ein Euro davon kommt – wie auch der Erlös der Tombola mit interessanten BVB-Preisen – einem sozialen Zweck zugute. Wer an diesem Tag das Sportareal betreten möchte, muss sich durch die entsprechende Eintrittskarte ausweisen.

Am Sonntag, 19. Mai, startet ab 10 Uhr im Sportheim des FC Schweinberg der Kartenvorverkauf für die Mitglieder des FC Schweinberg. Jedes Mitglied kann bis zu fünf Eintrittskarten käuflich erwerben. Am Samstag, 25. Mai, findet ab 14 Uhr ebenfalls im Sportheim Schweinberg der Kartenvorverkauf für die Öffentlichkeit statt.