Fußball

Kreisklasse A Buchen Sindolsheim/Rosenberg II fühlt dem Spitzenreiter auf den Zahn / Bei Krautheim gegen Schlierstadt heißt es:

Dranbleiben oder abreißen lassen

SpG Schloßau/Mudau II - SpG Berolzheim/Hirschlanden. Bis zur 87. Minute sah es vorige Woche nach dem ersten Punkt für die Odenwälder aus, doch dann erzielte Waldhausen den Siegtreffer. Mit der SpG Berolzheim/Hirschlanden ist ein starkes Auswärtsteam zu Gast in Schloßau. Gelingt Schloßau/Mudau II dennoch der erste Punktgewinn?

FC Hettingen - SV Ballenberg. Die Negativserie des FC Hettingen reißt nicht ab, auch vergangene Woche kam der FC nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Der SV Ballenberg könnte durch einen Sieg vom Relegationsrang auf den zwölften Platz springen. Im Derby gegen Krautheim hat man gut mitgehalten und fürchtet sich auch vor den Hettingern nicht.

VfB Altheim - SV Hettigenbeuern. Während der VfB Altheim am jüngsten Spieltag "die Füße hochlegte", verlor der SV Hettigenbeuern trotz Aufholjagd gegen Adelsheim/Oberkessach. Für den SV war es die fünfte Niederlage der Saison, und man rutschte somit auf Platz zwölf ab und hat nur noch drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang.

SpG Adelsheim/Oberkessach - FV Laudenberg. Nach dem miserablen Saisonauftakt mir vier Niederlagen in Folge hat der FV Laudenberg nun seinen Rhythmus gefunden. Auch gegen den Absteiger Adelsheim/Oberkessach ist ein Sieg das Ziel. Doch die SpG Adelsheim/Oberkessach gewann ebenfalls die jüngsten beiden Partien, und die Siegesserie soll gegen den FV Laudenberg bestehen bleiben.

SpG Sindolsheim/Rosenberg II - SV Waldhausen. Besser hätte sich der SV Waldhausen den Verlauf der aktuellen Saison nicht vorstellen können: Ungeschlagener Tabellenführer mit acht Punkten Vorsprung auf den zweiten Platz. Für die SpG Sindsolsheim/Rosenberg II ist die laufende Runde ein Auf und Ab. Nach zwei deutlichen Siegen,verlor man vergangene Woche wieder. Vielleicht schafft es die SpG Sindolsheim/Rosenberg II, dem SV Waldhausen einen erneuten Sieg streitig zu machen ...

SV Großeichholzheim - SpG Sennfeld/Roigheim. In der vergangenen Runde gewann die SpG Sennfeld/Roigheim keine der beiden Partien gegen den SV Großeichholzheim, jedoch spielte Sennfeld damals noch als eigene Mannschaft, nicht als Spielgemeinschaft mit Roigheim. Betrachtet man die Bilanz der vergangenen fünf Spiele, hat aktuell die SpG Sennfeld/Roigheim "die Nase vorn". Genügt die Statistik für einen Sieg?

TSV Krautheim - SV Schlierstadt. Das Spitzenspiel der Woche: Der Dritte trifft auf den Vierten. In der Tabelle trennen die beiden Teams nur zwei Punkte, auf der Landkarte jedoch knapp 30 Kilometer. Der SV Schlierstadt ist nach einem etwas holprigen Saisonstart seit nun drei Spielen ohne Punktverlust. Nach zuletzt sieben Zählerm aus drei Begegnungen ist auch der TSV Krautheim pünktlich zum Spitzenspiel zurück in der Erfolgsspur und gewann die jüngste Partie.