Fußball

Fußball Beim TSV 1860 ist "Druck auf dem Kessel"

Ein Erfolg muss her

Archivartikel

Wenn der TSV 1860 München heute um 18.30 Uhr in der Würzburger "Flyeralarm-Arena" antritt, werden wieder alle Augen auf Kosta Runjaic gerichtet sein. Der Cheftrainer der "Löwen" steht nach dem verpatzten Saisonstart in der 2. Bundesliga mächtig in der Kritik. Trotzdem betonte Geschäftsführer Thomas Eichin: "Es dauert seine Zeit, bis sich die neue Mannschaft findet. Denn wir wussten, dass wir

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1881 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00