Fußball

Verbandsliga Nordbaden

Erneut verloren

FC Heidelsheim - FV Lauda 4:2

Heidelsheim: Leibold, Maier, Weindel, Yurdacul, Yücsel (69. Ünsal), Nell, Bortnikov, Wolf, Dollinger, Karamanli (81. Shema), Fetzner.

Lauda: Moschüring, Neckermann, Lotter, Baumann, Jurjevic, Jallow (74. Hofmann), Ilic, Schädle, Heizmann, Hehn (63. Kaplan), Gerberich.

Tore: 0:1 (5.) Jurjevic, 1:1 (17.) Yurdakul, 2:1 (25.) Fetzner, 3:1 (30., Eigentor) Baumann, 4:1 (81.) Leibold, 4:2 (90.) Jurjevic. – Schiedsrichter: Kevin Solert (Mannheim). – Zuschauer: 80.

Schwungvoll begann der FV und wurde in der fünften Minute mit der Führung belohnt, als die FC-Abwehr eine Flanke von Nikola Ilic nicht sauber klärte; der aufmerksame Goran Jurjevic hatte den Braten gerochen und schob zum 1:0 ein. In der 17. Minute brachte Yurdacul im dritten Anlauf den Ball zum 1:1 über die Linie. Ein Ballverlust des FV im Spielaufbau brachte nach einem langen Pass Fetzner in der 25. Minute an den Ball. Der umkurvte den herausstürzenden Torwart Marc Moschüring, und das 2:1 war perfekt. Unglücklich fiel in der 30. Minute das 3:1, als ein als Rückpass gedachter Ball von Marcel Baumann vom Pfosten ins FV-Tor trudelte. Sechs Minuten stand bei Baumanns Schuss die Latte im Weg. Dank Moschüring und seinen Vorderleuten blieb der FV bei einigen Kontern des FC im Spiel, bis dann Leibold in der 81. Minute das 4:1 markierte. Die Gäste ließen nicht locker und wurden in der Schlussminute nach einer schönen Kombination über Kaplan und Ilic mit dem 2:4 durch Jurjevic belohnt. ferö