Fußball

Fußball Mark Uth (TSV 1899) auf Platz vier der Torjägerliste

Erneuter Doppelpack

Archivartikel

Beim 6:0-Erfolg über den 1. FC Köln hat der Hoffenheimer Goalgetter Mark Uth seinen nächsten Bundesliga-Doppelpack geschnürt. Durch seine beiden „Buden“ hat sich der 26-Jährige auf den vierten Rang der Bundesliga-Torschützenliste geschoben.

Bundesliga

23 Tore: Lewandowski (München).

13 Tore: Aubameyang (Dortmund/jetzt Arsenal), Petersen (Freiburg).

12 Tore: Uth (Hoffenheim).

11 Tore: Finnbogason, Gregoritsch (beide Augsburg), Füllkrug (Hannover), Werner (Leipzig).

2. Bundesliga

14 Tore: Ducksch (Kiel).

13 Tore: Skrzybski (Berlin).

12 Tore: Ishak (Nürnberg), Polter (Berlin).

11 Tore: Drexler (Kiel), Grüttner (Regensburg), Hinterseer (Bochum).

3. Liga

19 Tore: Schäffler (Wiesbaden).

16 Tore: Girth (Meppen), Hain (Unterhaching), Schleusener (Karlsruhe).

15 Tore: Andrist (Wiesbaden).

14 Tore: Keita-Ruel (Köln), Michel (Paderborn).

Regionalliga Südwest

22 Tore: Lappe (Mainz II).

19 Tore: Schmidt (Saarbrücken).

16 Tore: Behrens (Saarbrücken).

15 Tore: Carl (Walldorf).

Oberliga Baden-Württemberg

22 Tore: Sökler (Freiberg).

17 Tore: Marinic (Backnang).

15 Tore: Plavci (Villingen), Soyudogru (Ravensburg).

Verbandsliga Württemberg

17 Tore: Crepaldi (Rutesheim).

15 Tore: Demir (Öhringen).

14 Tore: Fiorenza (Albstadt).

13 Tore: Nietzer (Dorfmerkingen).

Verbandsliga Baden

18 Tore: Ilhan (Heddesheim), Roedling (Friedrichstal).

14 Tore: Geckle (Durlach-Aue).

13 Tore: Haffa (Mannheim).

Landesliga Odenwald

24 Tore: Greco (Tauberbischofsheim).

23 Tore: Jurjevic (Lauda).

17 Tore: Karsli (Königshofen), Pasalic (Türkspor Mosbach).

14 Tore: Essig (Oberwittstadt).

13 Tore: Hauk (Höpfingen).

12 Tore: Balles (Höpfingen), Bender (Mosbach), Ondrasch (Lauda). nv