Fußball

Landesliga Odenwald Strümpfelbrunn und Grünsfeld trennen sich mit einem Unentschieden und sichern sich damit beide den Ligaverbleib / Wenig Risiko am Ende

Es kommt zur erwarteten Punkteteilung

Archivartikel

Strümpfelbrunn – Grünsfeld 0:0

Strümpfelbrunn: Haas, A. Weiß (75. Hehl), Vogel, Gramlich, Sigin (82. Meier), Baumbusch, Frank (57. Kuhn), Palm, Guckenhan (69. Helm), Link, Schulz.

Grünsfeld: Stephan, Dürr (54. Albert), Betzel, Wagner, Müller (46. Dürr), Moschüring, Scherer, Schenk (77. Kraft), Celiscak, Krobucek, Braun.

Schiedsrichter: Moritz Kuhn (Ötisheim). – Zuschauer: 250.

Leistungsgerecht trennten sich der TSV Strümpfelbrunn und der FC Grünsfeld 0:0. Man merkte beiden Mannschaften von Beginn an, dass viel auf dem Spiel stand. Beide Abwehrreihe standen sicher und ließen kaum Torgelegenheiten zu.

Mehr Grünsfelder Druck

Zu Beginn der zweiten Hälfte war es zuerst der Gast aus Grünsfeld, der mehr Druck auf den Gegner aufbaute. Diese Drangphase überstand der TSV aber ohne Gegentor und kam seinerseits besser ins Spiel.

Die wenigen Tormöglichkeiten entschärfte aber jeweils der Gästekeeper. Zehn Minuten vor Spielende wollte dann keine der beiden Mannschaften mehr ein Risiko eingehen, und so blieb es bei der gerechten Punkteteilung.