Fußball

Landesliga-Relegation SV Neunkirchen gewinnt nach ausgeglichenem Spiel die Begegnung um dem letzten freien Landesliga-Platz mit 2:1 nach Verlängerung

FC Schloßau fühlt sich vom Glück im Stich gelassen

Archivartikel

FC Schloßau – SV Neunkirchen 1:2

Schloßau: Trunk, Mechler, Ihrig, Schäfer, P. Benig, Proksch, Th. Scheuermann (98. Brech), Blumenschein, Böhm (78. Gornik), Stuhl (110. Galm). Schulte.

Neunkirchen: Strein, M. Knörzer, Neid, Burkhard, F. Knörzer, Homoki, Eiermann (120.+5 Körmös), Trabold, Zeybek (110. Kandora), Leibfried (68. Werner), Jilka (46. Schilling).

Tore: 1:0

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3798 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00