Fußball

Kreisklasse B Buchen, Staffel 2 Spitzenreiter pausiert

Führungswechsel möglich

TSV Oberwittstadt II – SG Waldhausen II/Laudenberg II/Heidersbach II. Da Tabellenführer FC Bödigheim am Wochenende spielfrei ist, erscheint ein Führungswechsel nicht nur möglich, sondern auch wahrscheinlich. Gewinnt der TSV Oberwittstadt II zu Hause gegen die SG Waldhausen II/Lauenberg II/Heidersbach II, wäre die Landesliga-„Reserve“ neuer Spitzenreiter – und zwar mit zwei Punkten Vorsprung. Allerdings hat das Team dann auch ein Spiel mehr bestritten als Mitkonkurrent Bödigheim. Das heißt: Der Führungswechsel könnte sich im Endeffekt lediglich als Momentaufnahme entpuppen. Das werden dann aber erst die nächsten Spieltage zeigen. SG Sennfeld/Roigheim II – SG Bofsheim/Osterburken II. Die Gastgeber gehen sicherlich als Favorit in diese Begegnung. Mit einem Sieg würde die SG Sennfeld/Roigheim II auf alle Fälle ihren vierten Tabellenplatz festigen. SG Hainstadt II/Hettigenbeuern II – Eintracht Walldürn II. Die Chancen von Eintracht Walldürn II, noch in den Kampf um die Meisterschaft eingreifen zu können, sind relativ gering. Zum einen hat man einen Rückstand von sechs beziehungsweise fünf Punkten, zum anderen hat man bereits eine Partie mehr ausgetragen. Gegen Hainstadt II sollte dennoch ein Sieg möglich sein. FC Schweinberg II – SG Großeicholzheim II/Seckach II. Im Duell der Tabellennachbarn ist ein offenes Spiel zu erwarten. SG Rippberg/Wettersdorf/Glashofen – SG Buch-B./Erf.-G. II. Die Favoritenbürde lastet auf den Gastgebern. ptt