Fußball

Fußball SpG-Frauen gewinnen 4:1 gegen Untergimpern

Geschlossene Leistung der Mannschaft

Archivartikel

Untergimpern/B. – Ditt./TBB 1:4

Dittwar/Tauberbischofsheim: Schuchmann, Mutlu, Kilian (79. Wolz), L. Hartnagel, Schäffner, Schmitt, Dörr, Sobotta, Scheuermann, Zipf (32. Adolf), Fast.

In der Landesliga Rhein-Neckar/Odenwald siegten die Frauen der SpG Dittwar/Tauberbischofsheim auf Grund der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit verdient mit 4:1. In der ersten Spielhälfte setzte sich keine Mannschaft entscheidend in Szene, und so verlief die Partie mit wenigen Torraumszenen und spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab.

In der zweiten Halbzeit griff die taktische Umstellung des Trainers. Dadurch kamen beide Teams zu mehr Torchancen. Zunächst waren in der 58. Spielminute die Taubertälerinnen erfolgreich. Verena Dörr wurde von Jasmin Sobotta geschickt, gewann das Laufduell und war mit einem platzierten Schuss ins lange Eck erfolgreich. Im Gegenzug glich die Heimelf durch einen schönen Kopfball nach Eckstoß zum 1:1 aus.

Wiederum durch eine Standardsituation ging die SpG Dittwar/Tauberbischofsheim in Führung. Kapitänin Pia Scheuermann trat ihren gewohnt scharfen Eckball und Laura Hartnagel war per Direktabnahme in der 75. Minute erfolgreich. Den erneuten Ausgleich hatte die Heimelf auf dem Fuß, doch Torspielerin Christina Schuchmann parierte glänzend.

Die Vorentscheidung fiel durch das Tor zum 1:3 in der 81. Spielminute. Jasmin Sobotta spielte ihren Eckball kurz zu Pia Scheuermann, bekam den Ball zurück und schoss ihn direkt ins lange Eck. Das Tor zum 1:4 erzielte wiederum Verena Dörr nach Vorlage von Jasmin Sobotta mit ihrem Schuss unters Lattenkreuz.

Im nächsten Spiel am Sonntag, 12.Mai, um 13 Uhr gibt der Tabellendritte SpG St. Leon/Mingolsheim seine Visitenkarte im Dittwarer Muckbachstadion ab. Im Hinspiel konnte die Dörr-Elf ein 2:2-Unentschieden erreichen. sh