Fußball

Fußball Anmeldung zum „Kleeblatt“ möglich bis zum 31. März

Großes Engagement „veredeln“ lassen

Archivartikel

Fußballvereine in Baden können sich ihr besonderes Engagement in den Bereichen Kinder- und Jugendfreundlichkeit, Leistungsförderung, Ehrenamtliches Engagement und Engagement für Freizeit- und Breitensport mit dem „Kleeblatt“ veredeln lassen. Anmeldungen für die Kleeblatt-Saison 2018/19 sind bis zum 31. März möglich.

Bereits im 23. Jahr vergibt der Badische Fußballverband Kleeblätter in Gold, Silber und Bronze. Das Qualitätssiegel ist für die mehr als 100 ausgezeichneten Vereine Imageträger, sowohl im Verein gegenüber Mitgliedern und Eltern, als auch nach außen gegenüber Sponsoren, potenziellen Mitarbeitern und Kooperationspartnern.

Zunächst müssen die Grundvoraussetzungen erfüllt sein: an der Aktion „Keine Macht den Drogen“ teilnehmen, freien Zugang zu einem Spielfeld ermöglichen und ein familienfreundliches Umfeld im Verein schaffen.

Dazu kommen die Zahl der Kleeblatt-Nachwuchstrainer und Aktionen wie beispielsweise Trainingsangebote, Kooperationen, Spielfeste oder Maßnahmen für Mädchen, Schiedsrichter oder Talente. Diese sind ausschlaggebend, ob das Kleeblatt in Bronze, Silber oder Gold verliehen wird:

Gold: sechs Nachwuchstrainer und acht Aktionen

Silber: vier Nachwuchstrainer und sechs Aktionen

Bronze: zwei Nachwuchstrainer und vier Aktionen.

Um mitzumachen, müssen Vereine bis zum 31. März per Formular die Teilnahme anmelden, im Zeitraum August 2018 bis Juli 2019 Maßnahmen umsetzen und dokumentieren und die Doku bis Ende Juli 2019 abgeben. bfv