Fußball

Verbandsliga Nordbaden Dem FV Lauda misslingt der Start ins neue Jahre – 0:3 in Zuzenhausen / Nach der Pause „geschlafen“

Gute Möglichkeiten für die Taubertäler gab es nur in der ersten Hälfte

Archivartikel

FC Zuzenhausen – FV Lauda 3:0

Zuzenhausen: Lissek, Keusch, Freymüller (71.Marcel Zuleger), Himmelhan, Wild (61. Teufel), Dominik Zuleger (75. Keitel), Schattschneider, Erhard (82. Maurer), Bindnagel, Lerch, Theres.

Lauda: Moschüring, Greß (57. Neckermann), Lotter (82. Hofmann), Baumann, Fell, Jurjevic, Jallow (64. Hehn), Ilic, Schädle, Heizmann, Gerberich.

Tore: 1:0 (11.) Keusch, 2:0 (47.) Erhard, 3:0 (51.) Dominik Zuleger. – Schiedsrichter: Manuel Mahler (Bissingen). – Zuschauer: 115.

Der verletzungsbedingt stark ersatzgeschwächte FV Lauda musste ohne Punktgewinn die Heimreise vom Verbandsliga-Auswärtsspiel in Zuzenhausen antreten. „Meine Mannschaft zeigte insgesamt 60 Minuten eine ordentliche Leistung. Wir hatten viel Ballbesitz. Unsere guten Aktionen waren nicht von Erfolg gekrönt. In den fünf Minuten nach der Halbzeit haben wir geschlafen und den Sieg für Zuzenhausen ermöglicht. Leider gelang keine Ergebnisverbesserung“, sagte FV-Trainer Marcel Baumann nach dem Spiel.

Bereits in der elften Minute lagen die Taubertäler nach einem Eckball mit 0:1 im Rückstand. Zuzenhausens Torjäger Dominik Zuleger köpfte unbedrängt aus acht Metern auf das Tor; Marc Moschüring wehrte den Ball noch ab, doch Tobias Keusch drückte den Ball aus kurzer Distanz über die Linie. Im Nachfassen wurde Moschüring zwar behindert, aber Austauschschiedsrichter Manuel Mahler aus Bietigheim-Bissingen entschied nicht auf Foul im Fünfmeter-Raum.

Der FV zeigte sich nicht geschockt und Nikola Ilic schoss in der 13. Minute knapp am Tor vorbei. Nach einem abgewehrten Eckball startete Goran Jurjevic vier Minuten später einen Konter aus der eigenen Hälfte und bediente Marcel Baumann, dessen Flachschuss zur Ecke abgefälscht wurde. In der 20. Minute lief Zuzenhausens Torwart Sven Lissek aus seinem Kasten und klärte beherzt per Fußabwehr vor Nikola Ilic. Eine sehenswerte Ballstafette der Gäste endete mit einer zu hoch angesetzten Flanke von Marcel Baumann auf Ousmann Jallow. Die starke Phase des FV wurde durch zwei Chancen für Zuzenhausen unterbrochen. Zwei Flanken von Christopher Wild von der linken Seite nahm Dominik Zuleger direkt an, doch strichen die Bälle knapp am Tor vorbei. Zweimal war dann wieder Zuzenhausens Abwehr bei Flanken von Nikola Ilic und Steilpässen von Goran Jurjevic und Marcel Baumann auf Ilic gefordert.

Zwei waren sich nicht einig

Individuelle Abwehrfehler ermöglichten kurz nach dem Wechsel zwei weitere Tore für den FCZ. In der 47. Minute waren sich die Laudaer Innenverteidiger Thomas Lotter und Domink Gerberich nicht einig; Dominik Zuleger nutze ihr Zögern aus, lief allein auf das Tor zu und schob den Ball zur 2:0-Führung ein. Nach einem Abspielfehler l von Ousman Jallow im Aufbau kam wiederum Dominik Zuleger (51.) an den Ball, der Dominik Gerberich versetzte und zum 3:0-Endstand erhöhte.

Zuzenhausen schaltete einen Gang zurück, der FV hatte wieder mehr Spielanteile, kam aber nur noch zu einer echten Torchance: Goran Jurjevic flankte in der 81. Minute von Linksaußen, Daniel Fell verlängerte den Ball quer am Fünfer entlang, doch Marcel Baumann kam einen Schritt zu spät. ferö