Fußball

Frauen-Badenliga Königsh./S. hat gute Erfahrung mit Gegner

HG ist gut vorbereitet

Archivartikel

Nach dem wichtigen Sieg gegen die SG Pforzheim/Eutingen sammelte die neu zusammengestellte Badenliga-Mannschaft der HG Königshofen /Sachsenflur um Trainer Alexander Schad das nötige Selbstvertrauen, um gestärkt und mit Siegeswille am Sonntag zur HG Oftersheim/Schwetzingen zu reisen und weitere Punkte mit nach Hause zu bringen. Anwurf ist um 14.15 Uhr.

Bereits in der vergangenen Saison gestaltete sich das Spiel bei der HG Oftersheim/Schwetzingen als Handballkrimi, welches vorwiegend durch eine Abwehrmauer im Mittelblock knapp gewonnen wurde. Auch das Rückspiel bestritten die Mädels mit Teamgeist, Krafteinsatz und Motivation und verbuchten somit in der Hin- als auch in der Rückrunde die Punkte für sich. Dennoch erreichten die Oftersheimerinnen einen beachtlichen vierten Tabellenplatz am Ende der vergangenen Saison.

Bauen auf stabile Abwehr

Die „Mädels“ um Alexander Schad präsentierten bereits in der vergangenen Woche ein starkes Zusammenspiel als Team und zeigten eine stabile Abwehr. Dennoch werden die Trainingseinheiten vor der nächsten Herausforderung klar auf das Angriffsspiel ausgelegt sein. Das Konzept steht: Weniger Fehler machen, Ruhe bewahren und den Ball im Tor unterbringen. Zusätzlich sollte das Spiel zwar schnell, aber keinesfalls hektisch werden und das Zusammenspiel mit weniger Fehlpässen weiter aufeinander abgestimmt werden.

Die HG-Frauen aus Königshofen fühlen sich gemeinsam mit dem Trainer gut auf die kommenden Gegner aus Oftersheim vorbereitet, um die nächsten Punkte zu erkämpfen. Trotz der weiten Anreise hoffen die Damen auf Unterstützung aus der Heimat. maw