Fußball

Fußball, DFB-Pokal Die Würzburger Kickers scheiden mit dem 3:4 nach Elfmeterschießen in der zweiten Runde unglücklich aus / Daghfous trifft nur die Latte

Historischen Triumph knapp verpasst

Archivartikel

FC Würzburger Kickers - TSV 1860 München 3:4 n.E.

Würzburg: Siebenhand, Benatelli, Schoppenhauer, Daghfous, Diaz, Kurzweg (77. Müller), Schröck, Weihrauch (84. Rama), Pisot, Königs (103. Soriano), Neumann.

München: Zimmermann, Mauersberger, Wittek, Perdedaj (54. Stojkovic), Mugosa, Adlung, Mölders, Uduokhai, Karger (46. Andrade, 67. Aycicek), Neuhaus, Lacazette.

Tore:

...
Sie sehen 10% der insgesamt 3769 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00