Fußball

AH-Fußball Igersheim sichert sich nach langer Zeit wieder den Sieg

Im Endspiel gnadenlos

Archivartikel

Die Igersheimer AH-Fußballer veranstalteten ihr Ü35-Hallenturnier mit zehn Mannschaften in der Großsporthalle. Nach teilweise spannenden Vorrundenspielen standen die Mannschaften von Markelsheim, von Weikersheim/Schäftersheim, vom Gastgeber sowie von der „Knorr Fit Arena“ als Teilnehmer für die Halbfinalspiele fest.

Das erste Spiel des Semifinals gewann das Team der „Knorr Fit Arena“ mit 1:0 gegen Markelsheim. Das Halbfinalspiel entschied Igersheim mit 3:2 für sich.

Platz 3 sicherte sich dann Weikersheim/Schäftersheim nach Neumeterschießen. Im Endspiel ging Igersheim schnell mit 2:0 in Führung. Doch das Team der „Knorr Fit Arena“ verkürzte kurz danach auf 1:2 und hielt damit das Spiel spannend. Der Gastgeber war in diesem wichtigen Spiel weiterhin konzentriert und nutzte seine Chancen gnadenlos. Der Endstand von 4:2 war letztendlich verdient. Somit stand Igersheim nach einigen Jahren der Abstinenz wieder als Turniersieger fest.

Turnierorganisator Thorsten Stegers bedankte sich bei der Siegerehrung bei allen Mannschaften, bei den Schiedsrichtern Anton Wülk und Josef Fuchs, bei allen Helfern, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben und bei Michael Stegers, Raphael und Elias Ruess für die Turnierleitung.

Endstand: 1. Igersheim, 2. Knorr Fit Arena, 3. Weikersheim/Schäftersheim, 4. Markelsheim, 5. Niederstetten, 6. Boxberg, 7. Bad Mergentheim, 8. Gammesfeld, 9. Creglingen, 10. Lauda. wost