Fußball

„Erdinger Meister-Cup“ Meister spielen gegen Meister

In Ilshofen geht es rund

Morgen findet die Vorrunde des „Erdinger Meister-Cup 2018“ statt – mit insgesamt 126 Meister-Teams an vier Spielorten in ganz Württemberg. Mit von der Partie sind alle Meister der höherklassigen Ligen von der Landes- bis hin zur Oberliga. Das hochkarätige Teilnehmerfeld bietet eine Menge Spannung und die Garantie auf tollen Kleinfeld-Fußball bei dieser zwölften Auflage des „Erdinger“ Meister-Cups.

Gespielt wird am Samstag, 16. Juni, beim VfB Effringen (Herren-Mannschaften Bezirke Böblingen/Calw, Stuttgart, Enz/Murr, Neckar/Fils), SV Sulmetingen (Herren & Frauen aus den Bezirken Riß, Donau/Iller, Donau, Bodensee), TSV Ilshofen (Herren & Frauen aus den Bezirken Hohenlohe, Rems/Murr, Unterland, Kocher/Rems), SV Gosheim (Herren & Frauen aus den Bezirken Schwarzwald, Alb, Nördlicher Schwarzwald, Zollern).

Für die Vorrunde haben sich Meister-Teams von der Kreisliga bis zur Bezirksliga qualifiziert. Eine Woche später, am Samstag 23. Juni, findet das große Finalturnier auf dem neuen Vereinsgelände des 1. FC Frickenhausen zusammen mit den überbezirklichen Meistern bis zur Oberliga statt.

Als Belohnung neben vielen übrigen attraktiven Preisen für alle Teilnehmer winkt den beiden „Meistern der Meister“ ein professionelles Winter-Trainingslager im Süden Europas. wfv