Fußball

Kreisklasse C2 Tauberbischofsheim Külsheim gewinnt bei Eichels „Zweiter“ 3:0 / Heimelf in Kreuzwertheim drückend überlegen

Jan Nehmitz macht alle drei Tore für FCK

Archivartikel

TSG Impfingen II – Türkgücü Wertheim II 1:2

Tore und Spielbericht waren bis Redaktionsschluss dieser Seite weder über den dafür zuständigen Heimverein noch über „fussball.de“ zu erhalten.

Kreuzw. II – DHK Werth. III 4:0

Tore: 1:0 (55.) Daniele Donadio, 2:0 (60.) Florian Schmidt, 3:0 (74.) Tuzson Holler, 4:0 (87.) Josef Geier. – Besonderes Vorkommnis: Markus Kempf (Kickers Wertheim III) hält FE (3.).

Bereits in der ersten Halbzeit war die Heimelf drückend überlegen, verzeichnete jedoch noch keinen Treffer. Der Rückenwind in der zweiten Spielhälfte verlieh scheinbar nicht nur dem Ball Auftrieb, so gelangen gegenüber den konditionell schwächelnden Gästen ab der 55. Spielminute vier Treffer. Diese leisteten nach der Pause kaum noch Widerstand, so dass der heimische Torhüter nicht einmal den Ball in der Hand hatte.

FC Eichel II – FC Külsheim II 0:3

Tore: 0:1 (3.), 0:2 (6.) und 0:3 (68.) Jan Nehmitz.

Die Gäste aus Külsheim gingen schon früh mit einem Doppelschlag in Führung. Zweimal war es Jan Nehmitz (3. und 6. Minute), der seine Farben beim Eicheler Gastgeber in Front brachte. So ging es auch in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff mussten sich die Zuschauer bis zur 68. Minute gedulden, bis die Reserve des FC Külsheim souverän den Sack zumachte: Zum dritten Mal an diesem Tag kam Jan Nehmitz zum Schuss und verwandelte zum 3:0.