Fußball

Kreisklasse B TBB Schönfeld zu Hause als klarer Favorit

Kampf um weiße Weste

Archivartikel

Neben Tabellenführer SV Schönfeld rangiert auch der VfR Uissigheim/Gamburg II verlustpunktfrei an der Spitze. Nachdem man zuletzt einen deutlichen 6:0-Erfolg einfuhr, will man die Serie gegen den SV Anadolu Lauda ausbauen. Dies wird jedoch nicht allzu leicht werden – immerhin hat auch der SV bislang alle Partien für sich entscheiden können.

Der bereits erwähnte SV Schönfeld zeigte auch vergangene Woche eine starke Offensiv-Leistung (7:2). Im Heimspiel gegen den TSV Unterschüpf/Kupprichhausen II, der zuletzt seinen ersten „Dreier“ einfuhr, ist man wieder klarer Favorit.

Auf einen Punktgewinn wartet bislang die SpG Wittighausen/Zimmern II. Beim FV Brehmbachtal II wird man bestimmt etwas holen wollen, doch könnte dies aufgrund der eigenen Defensiv-Schwäche schwierig werden. Der FVB wird hingegen voll auf Sieg spielen und versuchen, den Anschluss an die Spitzengruppe zu erhalten.

Mit nur einem erzielten Treffer stellt der FC Hundheim/Steinbach II die schlechteste Offensive der Liga. Ob man dies bei der gut in die Saison gestartete SpG Boxtal II/Mondfeld ändern wird, scheint fraglich.

Gegen Schönfeld kam der SV Uiffingen zuletzt gehörig unter die Räder. Gegen die SpG Viktoria Wertheim II/Grünenwört wird man den Weg zurück auf die Siegerstraße finden wollen. Bei einem Blick auf die Tabelle scheint dies möglich.

Eng könnte es zwischen dem TSV Bobstadt/Assamstadt III und der SpG Urphar/Lindelbach/Bettingen zugehen. Eine Favoritenrolle zu benennen, fällt schwer. nv