Fußball

Kreisklasse B Tauberbischofsheim TSG Impfingen will ihren Patzer vom Gründonnerstag ausbügeln

Kellerduell in Zimmern

Archivartikel

Zwei direkte Aufstiegsplätze hat die Fußball-Kreisklasse B Tauberbischofsheim zu bieten. Der eine, der auch die Meisterschaft mit sich bringt, ist schon ganz sicher an Türkgücü Wertheim vergeben, das sich vorgenommen hat, bis zum Schluss ohne Punktverlust zu bleiben. Am Montag muss dazu aber die SG Dittwar/Heckfeld bezwungen werden, und das war schon im Hinspiel nicht so einfach (3:2).

Dittwar/Heckfeld gehört ebenfalls zu den Kandidaten, die am Saisonende für den zweiten oder dritten Platz in Frage kommen. Konkurrent ist unter anderem die TSG Impfingen, die sich am Donnerstag allerdings mit der überraschenden Heimniederlage gegen Oberlauda einen Patzer erlaubt hat. Im Heimspiel gegen den SV Uiffingen darf das nicht noch einmal passieren, sonst muss Rang 2 eventuell wieder abgegeben werden. – Hinspiel: 3:1.

Heißer Anwärter darauf ist momentan die SG Uissigheim II/Gamburg, die alles in allem gut aus der Winterpause gekommen ist und sich zutraut, auch beim SSV Urphar/Lindelbach alle drei Punkte zu entführen, zumal die 1:6-Hinspiel-Niederlage sicher noch nicht vergessen ist.

Gut dabei ist im vorderen Drittel der Tabelle auch die SG Unterschüpf/Kupprichhausen II, die allerdings am Montag in Rauenberg mit der SG Boxtal II/Mondfeld auf einen in der Rückrunde noch unbezwungenen Gegner trifft. – Hinspiel: 2:3.

Neue Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt darf seit Donnerstag der FV Oberlauda haben, der aus Impfingen alle drei Punkte entführte und nun am Montag beim SV Anadolu Lauda weiteren Boden gut machen kann, zumal die Gastgeber in dieser Saison alles andere als heimstark sind. – Hinspiel: 2:0.

Wichtige Punkte holte sich die SG Wittighausen/Zimmern II am Donnerstag. Nun soll im Heimspiel gegen das Schlusslicht SG Welzbachtal II nachgelegt werden. – Hinspiel: 2:1.

Das einzige Kreisklasse-B-Team, das auswärts noch nicht gewinnen konnte, ist der FV Brehmbachtal II, der aber am Donnerstag immerhin schon wieder einen Punkt mit nach Hause brachte. Bei der SG Bobstadt/Assamstadt III folgt nun der neunte Anlauf auf den ersten Dreier in der Fremde. – Hinspiel: 3:4. uwb