Fußball

Nachgehakt Laudenberg landet Big Point in der Kreisklasse A / VfB Sennfeld/Roigheim II feiert B2-Meisterschaft

Kreisliga-Abstiegskampf fast entschieden

Archivartikel

Kreisliga Buchen

Die Kellerteams der Kreisliga stemmen sich gegen den Abstieg – im Falle vom TSV Höpfingen II und dem SV Seckach wohl aber ohne Erfolg. Die Seckacher bezwangen unter der Woche den direkten Konkurrenten Hardheim/Bretzingen, während der TSV am Wochenende Tabellenführer Rosenberg überraschend ein Unentschieden abrang.

Dennoch ist der Rückstand auf den Relegationsplatz mit acht beziehungsweise neun Zählern immer noch beträchtlich. Das liegt daran, dass Hardheim/Bretzingen die Niederlage gegen Seckach gut verdaute und mit einem Sieg gegen den SV Waldhausen zurückschlug. Damit sicherten sich die Erftäler nicht nur nach unten ab, sondern können auch noch hoffen, eventuell Waldhausen abzufangen. Nur noch fünf Punkte beträgt das Polster des SV, der sich in den vergangenen Wochen schwer tat und nur einen Zähler aus sechs Spielen holte. Somit hat Hardheim/Bretzingen trotz bislang 94 Gegentoren immer noch eine gute Chance, die Klasse zu halten.

Kreisklasse A Buchen

Im Abstiegskampf der Kreisklasse A hat der FV Laudenberg die Pflichtaufgabe bei Schlusslicht Hardheim/Bretzingen II mit 4:0 souverän erledigt.

Da der Verfolger SpG Berolzheim-Hirschlanden verlor, verschaffte sich der FV mit nun drei Punkten Vorsprung und dem klar besseren Torverhältnis wieder etwas Luft auf die Abstiegsränge. Im Idealfall wäre man damit nicht einmal mehr darauf angewiesen, im direkten Duell gegen Berolzheim-Hirschlanden am letzten Spieltag noch punkten zu müssen.

Der Blick kann für Laudenberg aber auch noch nach oben gehen. Nur vier Zähler müsste man zur SpG Rippberg-Wettersdorf/Glashofen aufholen, um den Relegationsplatz noch zu verlassen. Dafür könnte gerade das bereits angesprochene Spiel gegen Berolzheim-Hirschlanden wertvoll sein.

Kreisklasse B1 Buchen

Klarheit kommt langsam aber sicher in die Aufstiegsfrage der Kreisklasse B1. Zwar leistete sich kein Team aus den Top vier einen Patzer, aber den Verfolgern aus Walldürn und Eubigheim gehen einfach die Spiele aus. Bei nur noch zwei verbleibenden Partien für Eintracht Walldürn II dürfte der TSV Buchen II, der momentan auf dem Relegationsplatz steht, aus Walldürner Sicht schon gar nicht mehr punkten, damit die Eintracht die fünf Zähler noch aufholen könnte. Da der TSV weiterhin ein Spiel weniger als Tabellenführer Bödigheim absolviert hat, müssen die Buchener nur ihre eigenen „Hausaufgaben“ erledigen, um direkt aufzusteigen.

Kreisklasse B2 Buchen

Alles entschieden ist mittlerweile in der Kreisklasse B2 Buchen. Der VfB Sennfeld/Roigheim II brachte mit einem Heimsieg am Wochenende die Meisterschaft unter Dach und Fach. Dem FC Zimmern ist der zweite Tabellenplatz ebenso nicht mehr zu nehmen. mbe