Fußball

Verbandsliga Nordbaden Neckarelzer Heimspiel

Lage bleibt angespannt

Archivartikel

„Es ist auch eine Qualitätsfrage. Nicht immer nur Pech.“ So fasste der Neckarelzer Trainer Marc Ritschel rückblickend die 1:3-Heimniederlage gegen den FC Germania Friedsrichstal zusammen. Dabei hätte die Spielvereinigung gegen den Spitzenreiter durchaus etwas Zählbares mitnehmen können. Allerdings blieb der erhoffte Punktgewinn aus.

Folgerichtig ist die Lage rund ums Elzstadion weiter

...

Sie sehen 49% der insgesamt 799 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00